Aktuelles

Neue Perspektive für den Schauplatz Eisenbahn

Mk Besucht Schauplatz Eisenbahn1

Gemeinsam gegen die Pandemie

Infobild Corona November

Update Sachsen! Neue Wege gehen, Chancen nutzen.

Header Hp 2

"Reichsflaggen vor dem Bundestag sind nicht hinnehmbar und beschämend."

Ad Hp Reiochstag

Koalitionsausschuss: Sachsen stärken- Gemeinsam aus der Krise

Koalitonsausschuss

Gedenken an die mutigen Bürger des 17. Juni 1953

Dsc07299

Alle wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie in Sachsen

Virus 4937553 1920 1

Bürgersprechstunde per Telefon startet am Mittwoch ab 17 Uhr

Alexdierks Telefon3

Corona-Krise: Vorerst keine Bürgersprechstunden

Diercks 127

„Geschlossen hinter neuem Parteivorsitzenden versammeln“

Dierks Lvv2019 1
    27.11.2020
    Dsc07731

    Neue Perspektive für den Schauplatz Eisenbahn

    Eine tolle Botschaft vom Haushaltsausschuss des Bundestages in Berlin für Chemnitz: der von den Eisenbahnfreunden Richard Hartmann und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum gemeinsam geschaffene "Schauplatz Eisenbahn" erhält eine Bundesförderung von 766000 Euro. Damit ist der Fortbestand dieses einzigartigen Areals im Stadtteil Hilbersdorf weiter gesichert. Der "Schauplatz Eisenbahn" wurde als Bestandteil der 4. Sächsischen Landesausstellung konzipiert.

    04.11.2020
    Infobild Corona November

    Gemeinsam gegen die Pandemie

    Der Kampf gegen eine unkontrollierte Ausbreitung des SARS-CoV2-Virus steht derzeit im Mittelpunkt aller Bemühungen. Mit einem Teil-Lockdown wollen wir im November versuchen, soziale Kontakte so weit wie möglich zu beschränken, um damit eine weitere Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. Die zuletzt deutlich ansteigenden Zahlen von Corona-Infizierten und die Zunahme an Hospitalisierungen machen diesen Schritt unumgänglich.

    28.10.2020
    Kulturhaupstadt1

    Wir sind Kulturhauptstadt

    Eine wunderbare Nachricht, über die ich mich sehr freue: Chemnitz ist Europäische Kulturhauptstadt 2025. Dies hat die europäische Jury am Mittwoch entschieden. Das wurde nur durch den unermüdlichen Einsatz engagierter Chemnitzerinnen und Chemnitzer, vieler kulturell und politisch engagierter Menschen möglich, die so lange auf dieses Ziel hingearbeitet habe. Ihnen gilt mein Dank.

    26.10.2020
    Whatsapp Image 2020 10 26 At 15 30 46 1

    Verein "Lern- und Gedenkort Kaßberg" bekommt Millionenförderung

    Wichtige Unterstützung für den Lern- und Gedenkort Kaßberg e.V.: die sächsische Staatsministerin Barbara Klepsch überreichte dem Vereinsvorstand, dem ich seit mehreren Jahren auch angehöre, einen Fördermittelbescheid über 3,7 Millionen Euro. Damit können wir als Verein unser Bauvorhaben - einen der Flügel des ehemaligen Chemnitzer Gefängnisses in eine Gedenkstätte zu verwandeln, der die gesamte Geschichte des Gefängnisses widerspiegelt - vorantreiben. Der deutsch-deutsche Häftlingsfreikauf während der deutschen Teilung und die Nutzung des Kaßberg-Gefängnisses zur Inhaftierung politischer Gefangener während der SED-Diktatur und der Nazi-Zeit spielen dabei eine zentrale Rolle.

    23.10.2020
    Header News Digikonf

    Update Sachsen! Neue Wege gehen, Chancen nutzen.

    Bei unserer ersten Digitalkonferenz „Update Sachsen! Neue Wege gehen, Chancen nutzen.“ am 6. November 2020 wollen wir nicht nur darüber sprechen, was wir aus der Corona-Pandemie gelernt haben und wie wir mit ähnlichen Herausforderungen künftig umgehen wollen. Wir werden auch über die Zukunft unserer unserer Partei, unseres Freistaates, und Deutschlands sprechen.

    31.08.2020
    Ad Hp Reiochstag

    "Reichsflaggen vor dem Bundestag sind nicht hinnehmbar und beschämend."

    Generalsekretär Alexander Dierks verurteilt die versuchte Stürmung des Reichstags.

    21.08.2020
    Ad Mit Ap Quer

    Auch bei größter Hitze: Plakatieren geht immer

    Nur noch wenige Wochen, dann wählt Chemnitz ein neues Stadtoberhaupt. Für unsere CDU-Kandidatin Almut Patt haben wir uns in der vergangenen Woche auch am vermutlichst heißesten Tag des August ins Zeug gelegt und fleißig für den Wechsel an der Stadtspitze plakatiert. Mit meinem Team war ich dazu in Hilbersdorf und Ebersdorf unterwegs und konnte mich dabei nach der Sommerpause auch gleich etwas intensiver in meinem eigenen Wahlkreis umschauen.

    13.08.2020
    Berliner Mauer Wal 172619

    Die Mauer war das Symbol für Unrecht

    Auch wenn einige die Wahrheit leugnen: Die DDR war ein Unrechtsstaat. Die Mauer war das Symbol dafür. Sie hat die Bürger eingesperrt, vielen Menschen das Leben gekostet und ein land schmerzlich geteilt.

    28.06.2020
    2014 Karree 26 1 1

    SWG-Vorstand Andreas Kunze geht in den Ruhestand

    Der Sächsischen Wohnungsgenossenschaft (SWG) steht in diesem Sommer eine große Veränderung bevor. Mit Andreas Kunze geht zum 30.6.2020 einer der drei Vorstände in seinen wohlverdienten Ruhestand. Gemeinsam haben Andreas Kunze und ich uns um darum bemüht, in Chemnitz positives zu bewirken. Bei einem gemeinsamen Kaffee haben wir die vergangenen Jahre kurz Revue passieren lassen.

    Mitmachen