Alex Hp
Für Chemnitz im Sächsischen Landtag

Meldungen

07.06.2021
21 06 04 Besuch Bethanien1

Zeit für eine erste Bilanz

Die Zeisigwaldkliniken Bethanien sind während der Corona-Pandemie eine wichtige Stütze der Chemnitzer Gesundheitsversorgung gewesen. Fast 700 Covid-Patienten wurden behandelt, für 100 von ihnen gab jedoch leider keine Rettung. Obwohl auf dem Höhepunkt der Infektionswelle die Covid19-Patienten auf zwei Extra-Stationen behandelt wurden. Das Bethanien-Personal leistete dabei fast übermenschliches, um für die Kranken da zu sein. Der Corona-Bonus der Bundesregierung war ein sichtbarer Dank dafür. Gemeinsam mit meiner Landtagskollegin Ines Saborowski habe ich die Zeisigwaldkliniken kürzlich besucht und mich ausführlich mit Cornelia Schricker, der kaufmännischen Geschäftsführerin, und Michael Veihelmann, dem theologischen Geschäftsführer, unterhalten. Vor allem die Themen Impfen, der Erkenntnisgewinn aus der Pandemie und die weitere Etablierung des Modellstudienganges Medizin in Chemnitz standen dabei im Mittelpunkt.

04.06.2021
21 06 03 Besuch Tagestreff Alfred Mucha2

Spendenaktion für kostenloses Mittagessen

Der Tagestreff "Haltestelle" der Stadtmission ist für nicht wenige der in sozial schwierigen Verhältnissen lebende Chemnitzer ein wichtiger "Haltepunkt" im Alltag - auch in Zeiten einer Pandemie. Im Gespräch mit Alfred Mucha, dem Leiter der Wohnungsnothilfe der Diakonie, wurde bei meinem heutigen Besuch deutlich, wie sehr sich auch der Tagestreff während Corona um- und neu aufstellen musste. Reduzierte Besucheranzahl auf der einen Seite, dafür aber andererseits plötzlich auch Versorger für Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln. Die nächste Herausforderung für Alfred Mucha und sein Team ist die Organisation der Corona-Schutzimpfung für die Nutzer seiner Einrichtung. Der Freistaat stellt dafür den Impfstoff von Johnson & Johnson bereit, bei dem nur ein Impfung nötig ist.

01.06.2021
Header Hp Neu V2

Mitreden. Für Sachsen.

Nach zwei digitalen Konferenzen, exklusiv für die Mitglieder der Sächsischen Union, starten wir nun in die Onlinereihe "Mitreden. Für Sachsen." Wir wollen, dass auch Sie dabei sind und mitreden!

Mitmachen